Freie Stellen
logo berliner jungs

berliner jungs, ein Projekt vom HILFE-FÜR-JUNGS e.V. sucht zur Unterstützung des Präventionsteams, einen* Mitarbeiter* auf Honorarbasis.

berliner jungs ist eine Fachberatungsstelle für Jungen*, die von sexualisierter Gewalt bedroht oder betroffen sind, sowie deren Angehörige und Fachkräfte.

Leitgedanke der Arbeit ist die Stärkung der
Rechte von Jungen* auf ein Leben ohne sexualisierte Gewalterfahrungen und Ausbeutung.

Unser Team ist engagiert, zuverlässig und wir schätzen einen vertrauensvollen Umgang im Miteinander und die individuellen Arbeitsweisen aller.

Im Arbeitsalltag schaffen wir es, trotz der Schwere des Themas unseren Optimismus nicht zu verlieren und diese positive Energie in die Arbeit
mit den Kindern und Jugendlichen mitzunehmen.

Wir interessieren uns unter anderem für genderreflektierte und vorurteilsbewusste Pädagogik und arbeiten mit traumasensiblen,
sexualpädagogischen und systemischen Ansätzen.

Momentan sind wir ein überwiegend cismännliches,
weißes Team mit queeren und hetero Kolleg*innen. Um weitere Perspektiven ins Team einzubinden, freuen wir uns insbesondere über Bewerbungen von BIPoC.

Aufgabenfeld ist (gemeinsam mit unseren Kolleg*innen):
– regelmäßige Mitarbeit im Schulpräventionsprojekt Jibs (Jungen* informieren, beraten, stärken) für die 4.-6. Klasse Grundschule, Einsätze am Dienstag-
  und Donnerstagvormittag
Unterstützung bei Präventionsangeboten im außerschulischen Bereich (z.B.:Jugendclubs, Straßenfeste etc.), Einsätze an Werktagen nachmittags

Anforderungen sind:
–  pädagogische Fähigkeiten, besonders im Bereich der Kurzzeitpädagogik an Schulen
–  Auseinandersetzung mit den Themen geschlechtsspezifische Jungen*arbeit und sexualisierter Gewalt an Jungen*
–  Engagement, Team- und Konfliktfähigkeit,
–  Bereitschaft ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen (bei Einstellung, sowie alle 2 Jahre).

Wir bieten:
– eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten und reflektierten Team
– wenn gewünscht, Einbindung in das Konzipieren und Weiterentwickeln von Methoden und Abläufen
– Teilnahme an unserem vielfältigen trägerinternen Fortbildungsangebot
– Honorarsätze orientiert an der Honorarordnung Jugend des Landes Berlin

Vollständige Bewerbungsunterlagen (ohne Foto) und Rückfragen per Email an:
bewerbung@hilfefuerjungs.de
Stichwort (Honorar/bj)

 

 

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine erfahrene, kommunikative und
prozessorientierte Persönlichkeit, in der

Geschäftsführung (m/w/d) für eine gemeinsame Doppelspitze
(Teilzeit, mindestens zu 50%).

Der gemeinnützige Verein wurde 1992 gegen Ausbeutung und sexualisierte Gewalt an
Jungen* und jungen Männern* gegründet. Derzeitig beschäftigt er rund 30 Angestellte
in fünf Projekten an vier Standorten in Berlin.

HILFE-FÜR-JUNGS e.V. bietet dabei eine Arbeitsumgebung, in der engagierte
Kolleg*innen ihre unterschiedlichen Stärken erfolgreich zusammenführen. Gerade
durch die thematische Einzigartigkeit unserer Arbeit ist es uns von großer Wichtigkeit,
dass wir parteilich an der Seite unsere Klientel stehen.

Im Rahmen unserer zukunftsgerichteten Organisationsentwicklung möchten wir unsere
Geschäftsführung angesichts unseres steten Wachstums zu einer Doppelspitze
weiterentwickeln, die eng und vertrauensvoll zusammenarbeitet und direkt dem
ehrenamtlichen Vorstand unterstellt ist.

Ihre Aufgaben bei uns:
- Gesamtsteuerung des Vereins und Weiterentwicklung der sozialpädagogischen und
personellen Ausrichtung im Geschäftsführungs-Tandem
- Projektleitung und Fachaufsicht für zwei von fünf Projekten (subway und SMART+)
- Haushaltsführung und Bewirtschaftung der Finanzmittel sowie Mittelbeschaffung in
Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle inkl. Akquise von Eigen- und Drittmitteln
sowie Erstellung von Verwendungsnachweisen und Sachberichten für die zwei oben
benannten Projekte
Personalmanagement inkl. Bedarfsermittlung, Stellenbesetzungs- und
Personalauswahlverfahren für die zwei oben benannten Projekte
- fachliche Vertretung des Vereins in Fach- und Dachverbänden, wie z.B. DPW, DAH,
bufas, in der allgemeinen Gremienarbeit der Projekte und in der weiteren
Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

Formale Voraussetzungen:
- akademischer Abschluss im Sozialbereich oder eine vergleichbare Qualifikation

Kenntnisse und Erfahrungen:
- mehrjährige Berufserfahrung in einer Führungsposition inkl. Erfahrung in der
Moderation und lösungsorientierten Konfliktbearbeitung
- fundierte Kenntnisse und Erfahrung in der Anwendung des öffentlichen
Haushalts- und Zuwendungsrechtes

Wünschenswert:
- mehrjährige Erfahrung in der Arbeit zu den Themen Sexarbeit und HIV & STI
- Erfahrung in der niederschwelligen Arbeit mit Jungen* und Männern*(sowie
Intersektionalität von Sexarbeit, Migration und LGBTIQ+)

Persönliche Kompetenzen:
- partizipatives Führungsverständnis und damit verbundene Fähigkeit zur
Mitarbeiterbeteiligung
- Entscheidungsfähigkeit unter Berücksichtigung von Chancen, Risiken sowie
künftigen Entwicklungen und Konsequenzen
- Kommunikationsfähigkeit und Fähigkeit zur anschaulichen Darstellung von
Sachverhalten und präziser und sachlicher Argumentation

Weitere Voraussetzungen:
HILFE-FÜR-JUNGS e.V. arbeitet mit Jungen*, die sexualisierte Gewalt erfahren haben
und/oder davon bedroht sind. Um diese Jungen* weitestgehend schützen zu können,
verlangen wir von zukünftigen Angestellten eine Zustimmung zu einer
Zusatzvereinbarung zum Arbeitsvertrag. Diese regelt zum einen das Verfahren bei
Verdacht auf Straftaten in Bezug auf das sexuelle Selbstbestimmungsrecht (13.
Abschnitt des StGB). Zum anderen wird die Geschäftsführung auf Basis der
Zusatzvereinbarung Kontakt mit den letzten Arbeitgebern*innen aufnehmen, um
ausschließlich Fragen zum Thema Nähe/Distanz zu Kindern und Jugendlichen zu
erörtern.

Weiterhin ist die Bereitschaft, ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen (bei
Einstellung, sowie alle 2 Jahre) eine Beschäftigungsvoraussetzung.

Darauf können Sie sich bei uns freuen:
- verantwortungsvoller Arbeitsplatz mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einem
Verein mit engagierten Mitarbeitenden
- Verein mit themenspezifischer Einzigartigkeit in der gesamten Soziallandschaft
- konsequente Bezahlung nach TV-L (neueste Fassung)
- Jahressonderzahlung und 30 Tage Urlaub im Jahr
- flexible Arbeitszeiten mittels Arbeitszeitkonto und die Möglichkeit zum
Homeoffice
- Förderung einer kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf,
Zeugnisse) ohne Foto senden Sie bitte in einer zusammengefassten PDF an:
gf@hilfefuerjungs.de (Stichwort: Geschäftsführung)
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

HILFE-FÜR-JUNGS e.V.

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Mitarbeiter*in in Teilzeit (50-80 %)
für die Bereiche Finanzen und Verwaltung
Der gemeinnützige Verein wurde 1992 gegen sexuelle Ausbeutung und sexualisierte
Gewalt an Jungen* und jungen Männern* gegründet. Derzeitig beschäftigt er rund 30
Angestellte, in fünf Projekten, an drei Standorten in Berlin. Unsere Ziele in allen
Projekten sind, die Rechte von Jungen* und Männern* auf ein Leben ohne sexualisierte
Gewalt zu stärken, ihre Gesundheit zu fördern und ihnen Chancen auf persönliche
Entwicklung und Partizipation zu geben. Dabei sind unsere Angebote, durch unsere
niedrigschwellige und aufsuchende Arbeitsansätze sowie unsere Zielgruppen, einmalig
in Berlin.
Männer* und Jungen* sind sehr unterschiedlich. Es gibt verschiedene Formen von
Männlichkeit. Mit dem Stern hinter Jungen & Männer möchten wir dies sichtbar
machen. Unsere Angebote richten sich ausdrücklich auch an nicht-binäre-, inter- und
trans* Personen.
Für unser wachsendes Team in der Geschäftsstelle suchen wir Verstärkung. Dabei
suchen wir engagierte Menschen die unseren Verein und sich selbst weiterentwickeln
wollen.
Du siehst selbst deine Stärken in der Finanzverwaltung, dann kontaktiere uns gerne.
bewerbung@hilfefuerjungs.de

Aufgabengebiete:
Buchhaltung und Personalwesen
– Buchführung und Erledigung des Zahlungsverkehrs
– Erstellen von Finanzübersichten, Abrechnungen und Verwendungsnachweisen
– Personaladministration
– Kontakt mit externer Lohnbuchhaltung, Sozialversicherungsträgern, Behörden und
Kassen
Verwaltung
– Zuarbeit in der Geschäftsstelle
– Mitgliederverwaltung des Vereins
– Vergabe von Aufträgen
– Kommunikation mit Lieferanten und Dienstleistern
Anforderungen:
– relevante Erfahrungen in einem der genannten Bereiche oder ein einschlägiger
Berufsabschluss
– Übung im Einarbeiten in neue Themenfelder und das laufende Anpassen von
Strukturen auf aktuelle Bedürfnisse
– souveräner Umgang mit Tabellenkalkulationssoftware
– Freude an lösungsorientierter Teamarbeit
– ein strukturierter, transparenter und zuverlässiger Arbeitsstil
– idealerweise auch erste Erfahrung in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel

Wir bieten
Dich erwartet eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche
Tätigkeit in einem tollen Kolleg*innenkreis. Wir legen Wert auf eine gute und
ausführliche Einarbeitung sowie eine regelmäßig überprüfte Teamstruktur, die allen
Kolleg*innen Raum zur Weiterentwicklung lässt und sich ihren Interessen und
Kenntnissen anpasst.
Auch wir sind nicht frei von diskriminierenden Praktiken und versuchen uns deshalb
dies stetig bewusst zu machen, gemeinsam zu reflektieren und diese abzubauen.
Wir bezahlen konsequent nach TV-L in der jeweils aktuellen Fassung mit
Jahressonderzahlung und 30 Tagen Urlaub. Darüber hinaus bieten wir flexible
Arbeitszeiten mit Arbeitszeitkonten und Möglichkeit zur Heimarbeit. Regelmäßiger
fachlicher und kollegialer Austausch, sowie Fortbildungen gehören zu unserem
Arbeitsstandard.
Es bestehen langfristig gepflegte, vielfältige Strukturen zur Mitgestaltung durch eine
starke Mitarbeiter*innenbeteiligung. Zudem hast Du die Möglichkeit, bei uns
Finanzbuchhaltung zu erlernen und darüber hinaus Aufstiegschancen im Finanz- und
Geschäftsführungsbereich.
Wir bieten eine offene Arbeitsumgebung. Bewerbungen werden daher unabhängig von
gängigen Diskriminierungsmerkmalen berücksichtigt.

Hinweise zur Bewerbung
HILFE-FÜR-JUNGS e.V. arbeitet mit Jungen*, die sexualisierte Gewalt erfahren haben
und/oder davon bedroht sind. Um diese Jungen* weitestgehend schützen zu können,
verlangen wir von zukünftigen Angestellten eine Zustimmung zu einer
Zusatzvereinbarung zum Arbeitsvertrag. Diese regelt zum einen das Verfahren bei
Verdacht auf Straftaten in Bezug auf das sexuelle Selbstbestimmungsrecht (13.
Abschnitt des StGB). Zum anderen wird die Geschäftsführung auf Basis der
Zusatzvereinbarung Kontakt mit den letzten Arbeitgeber*innen aufnehmen, um
ausschließlich Fragen zum Thema Nähe/Distanz zu Kindern und Jugendlichen zu
erörtern.
Die vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf,
Zeugnisse) ohne Foto bitte in einer zusammengefassten PDF senden an:
bewerbung@hilfefuerjungs.de
Stichwort: Finanzverwaltung
Mehr Infos zum Verein: hilfefuerjungs.de